Carl Laemmle Förderverein

Carl Laemmle-Schüler­film­preis

Worum geht’s?

Der Carl Laemmle-Schülerfilmpreis wird vom Carl Laemmle Förderverein und der Stadt Laupheim für besonders gelungene Kurzfilme verliehen. Mit diesem Preis soll zum einen an die Person Carl Laemmle erinnert werden, zum anderen soll sein soziales Engagement gewürdigt werden. 

THEMA: EUROPA 2050

Wie stellt ihr Euch euer Leben 2050 vor? Wie sieht die Arbeitswelt 2050 aus? Soziale Aspekte? Ökologie? Laupheim 2050? Der Klimawandel? Was ist eigentlich mit Politik?

Das sind nur einige Beispiele für Themen/Fragestellungen für eure Filme.

Was kann man gewinnen?

Im Rahmen der Feierlichkeiten für den Carl Laemmle Produzentenpreis am 13.03.2020 wird den Siegern eine Statue verliehen. Der Preis ist mit 500€ dotiert. Jeder Teilnehmer erhält zudem eine Urkunde und jedes Team einen Trostpreis.

ZIELGRUPPE / UMSETZUNG

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Laupheimer Schulen. In Teams soll zu dem vorgegebenen Thema eine eigene Filmidee entwickelt und entsprechend umgesetzt werden. Die Filme sollen von den SchülerInnen selbst erarbeitet, bzw. unter wesentlicher Schülerbeteiligung entstehen. Dabei ist eine Unterstützung durch die Lehrkräfte möglich und auch gewünscht (z.B. in AGs). Es können Beiträge aus allen Genres wie Spiel-, Trick-, Dokumentar-, und Experimentalfilm eingereicht werden. Der Schwerpunkt kann auf inhaltlicher Mitteilung oder künstlerischer Gestaltung liegen.

Was muss ich tun?

Überlegt Euch ein Thema bzw. eine Geschichte für euer Filmprojekt, das zu dem Motto „Europa 2050“ passt und überlegt, wie ihr das am besten filmisch umsetzen könnt. Dabei ist es egal, ob ihr einen Spiel-, Trick-, Dokumentar- oder Experimentalfilm dreht. Der Film sollte maximal 5 Minuten dauern.

Die Jury beurteilt alle eingereichten Filme nach verschiedenen Kriterien. Es werden technische Kriterien (z.B. Ton, Licht) beurteilt, aber auch gestalterische Aspekte (z.B. Schnitt, Kameraführung, Musik) und inhaltliche Gesichtspunkte (z.B. die Umsetzung des Themas) berückstichtigt.

Zur Teilnahme müsst ihr das folgende Formular bis zum 20.12.2019 ausfüllen. Alle weiteren Informationen erhaltet ihr dann.

15 + 8 =

Fragen?

Falls Fragen aufkommen, könnt ihr Euch an die Ansprechpartner an Eurer Schule oder an den Carl Laemmle Föderverein wenden.

Carl Laemmle Förder­verein

Unser Carl Laemmle-Förderverein wurde am 2016 mit dem Ziel gegründet, Maßnahmen zu unterstützen und durchzuführen, die der Erinnerung an die Person Carl Laemmle und seiner Werke dienen und seinen Bezug zur Stadt Laupheim in Erinnerung halten. Wir haben bereits verschiedene kulturelle Veranstaltungen unterstützt sowie die Verleihung des Carl Laemmle Produzentenpreises.

2018 wurde der Schülerfilmpreis ins Leben gerufen – im Rahmen der Feierlichkeiten für den Carl Laemmle Produzentenpreises am 15.03.2019 nahmen die stolzen Preisträgerinnen die goldene Statue der Person Carl Laemmles entgegen.

Der Verein finanziert sich durch die Beiträge seiner Mitglieder. Derzeit haben wir 60 Mitglieder und sind immer auf der Suchen nach weiteren Unterstützern